Natur-, Ingenieur- und Wirtschaftswissenschaften: Vorträge · by Wilhelm Stoffel

By Wilhelm Stoffel

1m Verlauf der Evolution, die zu einer standig wachsenden Komplexitat der Organismen fuhrte, entwickelten sich eine Reihe von Mechanismen, die es ermog lichten, rasch auf U mwelteinflusse zu reagieren und selbst zu agieren. Von diesen kommen dem zentralen und peripheren Nervensystem (ZNS bzw. PNS) die gro6te Bedeutung zu wegen der Moglichkeit, Informationen zwischen entfernten Nervenzellen (Neuronen) und Erfolgsorganen uber Axone mit hoher Geschwin digkeit zu ubertragen. Neben den Neuronen entwickelte sich die Neuroglia, ein Stutzgewebe fur die Neuronen, zu dem die Astroglia und die Oligodendroglia zah len. Ein entscheidender Sprung in der Evolution bestand in der Entwicklung eines elektrischen Isoliersystems der Nervenfasern in shape der Myelinscheide, die von den Oligodendrocyten gebildet wird. Die Geschwindigkeit der Erregungsleitung ist proportional dem Durchmesser des Axons im F alle der nackten Axone. In mye linisierten Axonen hingegen verlauft diese in Abhangigkeit von der Auspragung der Myelinscheide mehr als 100mal schneller als in Abwesenheit des Myelins, d. h. der Querschnitt eines Axons kann fur die gleiche Leistung erheblich reduziert wer den. Neben der Erhohung der Erregungsleitungsgeschwindigkeit ermoglicht die Myelinisierung die U nterbringung einer vielfachen Zahl von Axonen. Das wieder urn macht die au6erst kompakte Struktur des Zentralnervensystems moglich. Waren die Axone der Bahnen des Ruckenmarks z. B. nicht myelinisiert, so mu6ten letztere zu Erfullung der gleichen Leistung einen Durchmesser einer mehrere hun dert Jahre alten Eiche besitzen oder der Sehnerv, Nervus opticus, statt 2 bis four mm einen Durchmesser von 10 bis 15 cm aufweisen."

Show description

Read or Download Natur-, Ingenieur- und Wirtschaftswissenschaften: Vorträge · N 376 PDF

Best german_10 books

Gefeuert — und jetzt?: Strategien für die berufliche Neuorientierung

In Manuela Eckstein hatte ich beim Gabler Verlag eine Lektorin, die mich mit Geschick auf Schwachstellen meines Werkes hingewiesen hat und wichtige Vorschläge beisteuerte. Gelting in Oberbayem, im Juni 1995 DIETER WECKERLE 7 Inhalt· . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Vorwort. . . . . . . .

Wissenschaftssprache und Gesellschaft: Zur Kritik der Sozialwissenschaften

Ausgangspunkt der vorliegenden Untersuchungen ist die fachwissenschaftliche Ar beitsteilung, wie sie. .. .

Familienbiografien und Schulkarrieren von Kindern: Theorie und Empirie

Das Buch gibt eine Einführung in den bildungstheoretischen Zusammenhang von Familie und Schule. Der Wandel der Generationsverhältnisse und Generationsbeziehungen in Familie und Schule wird in seinen Auswirkungen auf die Biografie von Kindern, ihrer Entwicklung von sozialemotionaler Kompetenz, Leistungsverhalten und Schulerfolg empirisch im Längsschnitt analysiert.

Additional info for Natur-, Ingenieur- und Wirtschaftswissenschaften: Vorträge · N 376

Sample text

1979). GER. postulierte Defekt des Phospholipidstoffwechsels ist sicherlich nur ein peripheres Symptom im komplexen Phanotypus dieser genetisch bedingten Dysmyelinose. , 1987), und die immunzytochemisch stark veranderten Marker-Enzyme des Myelins weisen auf eine Mutation des PLP-Gens hin. Die Klonierung des Pelizaeus-Merzbacher-PLP-Gens sollte zu einem Einblick in die Mutation und die Pathogenese fUhren. Demyeiinisierende Erkrankungen Die haufigste und schwerste, sehr oft progredient verlaufende entzundliche Erkrankung des Zentralnervensystems ist die Enzephalomyelitis disseminata, auch als Multiple Sklerose bezeichnet.

STAMPFLI, R. (1949) Evidence for saltatory conduction in peripheral myelinated nerve fibers,]. Physiol. 108,315. , SUZUKI, K. (1976) Fatty acid abnormality in adrenoleukodystrophy,]. Neurochem. 26, 851-860. , LAZZARINI, R. A. (1986) Identification of three forms of human myelin basic protein by cDNA cloning, Proc, Natl. Acad. Sci. USA 83, 4962-4966. KERNER, A. , CARSON, J. H. (1984) Effect of the jimpy mutation on expression of myelin proteins in heterozygous and hemizygous mouse brain,! Neurochem.

Die Kenntnis der entscheidenden Epitope, die primar im EntmarkungsprozeB von aktivierten T-Lymphocyten erkannt werden, konnte, auch wenn die Atiologie noch nicht aufgeklart ist, von groBter Bedeutung fiir das pathogenetische Verstandnis der Multiplen Sklerose und fur deren Therapie werden. J. (1983) A simple and very efficient method for generating cDNA libraries, Gene 25, 263-269. HEINRICH, P. (1986) Guidelines for quick and simple plasmid sequencing (Boehringer Mannheim GmbH, Mannheim). HOGAN, E.

Download PDF sample

Rated 4.96 of 5 – based on 38 votes