Effektiv Java programmieren : [57 Regeln für eine by Joshua Bloch

By Joshua Bloch

Java-Handbücher neigen zum Wuchern und enden oftmals als fette Backsteine zum Abstützen anderer Bücher im Regal. Wer liest schon 1.200 Seiten wirklich durch? Da fällt ein Java-Buch von etwas über 2 hundred Seiten schon ins Auge. Beim Java lernen ist es nicht mit einer umfangreichen Referenz der Sprache selbst getan -- die Denke und die Konzepte dahinter wollen auch verstanden und umgesetzt werden. Mit Effektiv Java programmieren ist in der Programmer's Choice-Reihe von Addison-Wesleys ein weiteres Javabuch erschienen, in dem der Autor Joshua Bloch mit fifty seven elementaren Regeln die grundlegende Handhabe von Java aufzeigt. Gerade für Entwickler, die ein bisschen Java können und sich jetzt fragen, wie guy es schöner, besser und richtig macht, ist das Buch eine große Hilfe. Effektiv Java programmieren zeigt mit den fifty seven Regeln die Umsetzung von wichtigen Stilmitteln in konkreten Code. Ein Einsteiger kann den Tipp, doch besser Interfaces statt abstrakter Klassen zu verwenden, zur Kenntnis nehmen oder gleich in Code umsetzen: Dieses Buch hilft ihm dabei. Die fifty seven Regeln ranken sich um Themen wie die sinnvolle Handhabung von Objekten, Klassen und Interfaces, die Umsetzung von typischen C-Konstrukten in Java, Methoden, Threads, Ausnahmen und Serialisierung. Effektiv Java programmieren ist sowohl zum Durchlesen und sich inspirieren lassen als auch zum Durcharbeiten und eine Menge dazu lernen geeignet. Zielgruppe sind Entwickler, die ihren Stil verbessern wollen ebenso wie Einsteiger, die nach konkreter Umsetzung von Regeln suchen. Selbst wer nicht Java programmiert, kann mit einer anderen objektorientierten Sprache den größten Teil der Tipps umsetzen. Ein sehr nützliches und intestine zu lesendes Buch. --Susanne Schmidt

Show description

Read Online or Download Effektiv Java programmieren : [57 Regeln für eine professionelle Java-Programmierung] PDF

Best programming: programming languages books

The J2EE Tutorial

* mild, self-paced introductions to servlets, JSP, JDBC, EJBs, XML, JMS, JNDI, and plenty of different key subject matters. * Follows an analogous strategy and structure that made The JavaTTM instructional a global best-seller! * comprises CD-ROM containing all content material, examples, and either the J2EE and J2SE model 1. three software program structures.

Informatik kompakt: Eine grundlegende Einfuhrung mit Java

Die Autoren geben eine fundierte Einf? hrung in die Informatik, die von Anfang an die Zusammenh? nge zwischen den Teilgebieten des Faches betont. Das Buch ist kompakt, weil der gemeinsame Kern der verschiedenen Informatikgebiete betrachtet wird. In einer integrativen Sichtweise werden Modellierung, abstrakte Datentypen, Algorithmen sowie nebenl?

Durchstarten mit HTML5

HTML5 ist die neueste model der Markup-Sprache, die das net noch einmal gehörig auf den Kopf stellt. Obwohl die Entwicklung noch nicht abgeschlossen ist, werden viele HTML5-Elemente von modernen Browsern schon jetzt unterstützt. Zeit additionally, die Neuerungen zu erkunden und sich healthy für die Zukunft zu machen.

Extra info for Effektiv Java programmieren : [57 Regeln für eine professionelle Java-Programmierung]

Sample text

Arraycopy(oldElements, 0, elements, 0, size); } } } Dieses Programm hat keine offensichtlichen Fehler. Sie können es eingehend testen und es würde jeden Test bestehen, aber da lauert noch ein Problem. Salopp gesagt hat das Programm ein »Speicherleck« , das sich stillschweigend in Form von PerformanceEinbußen niederschlagen kann, verursacht durch eine erhöhte Aktivität des Garbage Collectors oder einen erhöhten Hauptspeicher-Footprint. In Extremfällen können solche Speicherlecks zu Festplatten-Paging oder sogar einem Programmabsturz wegen eines OutOfMemoryError führen, aber solche Abstürze sind extrem selten.

Der Speicher-Pool besteht aus den Elementen des items-Arrays (den Zellen mit den Objektreferenzen, nicht den Objekten selbst). Die Elemente im aktiven Teil des Arrays (wie er oben definiert wurde) sind zugewiesen und die im restlichen Teil sind frei. Der Garbage Collector kann dies nicht wissen: Für ihn sind alle Objektreferenzen des items-Arrays gleichermaßen gültig. Nur der Programmierer weiß, dass der inaktive Teil des Arrays unwichtig ist. Dies kann er dem Garbage Collector mitteilen, indem er die Array-Elemente manuell ausnullt, sobald sie in den inaktiven Teil des Arrays rutschen.

Abgesehen von einigen Ausnahmen sollten equals-Methoden immer deterministische Berechnungen auf speicherresidenten Objekten vornehmen. ̈ Ersetzen Sie Object in der Deklaration von equals nicht durch einen anderen Typ. Nicht selten schreiben Programmierer eine equals-Methode wie die folgende und benötigen dann Stunden, um herauszufinden, warum sie nicht funktioniert: public boolean equals(MyClass o) { ... equals, deren Typ Object ist, nicht überschreibt, sondern überlädt (Thema 26). Es ist zwar in Ordnung, eine solche »stark typisierte« equals-Methode zusätzlich zu der normalen bereitzustellen, solange beide Methoden dasselbe Ergebnis zurückgeben, aber einen zwingenden Grund gibt es hierfür nicht.

Download PDF sample

Rated 4.12 of 5 – based on 17 votes