Die rationelle Auswertung der Kohlen als Grundlage für die by Franz Erich Junge

By Franz Erich Junge

Zweck vorliegender Studie ist es, die Aufmerksamkeit weiterer Kreise auf die wachsende Bedeutung der Kohle und ihre industrielle Auswertung zu lenken, zunachst die Erzeugung' und Verwendung dieses wichtigsten aller Naturprodukte an der Hand historischer und statistischer Daten zu besprechen und auf Grund tecbnischer Erlauterungen nachzuweisen, dafi die rationelle Auswertung der Rohkohlen durch Vergasung die Entwicklung und Wettbewerbsfahigkeit unserer Industrie iiberaus giinstig beeinflufit hat; ferner auf Grund wirtschaftlicher Erwagungen darzutun, dafi der Fortschritt der Technik es Deutschland ermoglicht hat, trotz des rasch wachsenden Verbrauches den nationalen Bedarf an Brennmaterialien nahezu unabhangig yom Auslande zu befriedigen und in den Edelprodukten der Kohle neue Brauchlichkeiten und eintragliche Exportformen zu finden, die bei vermehrter Erzeugung den internationalen Wertaustausch unseres Landes und seine nationale Bediirfnisbefriedigung giinstig zu beeinflussen vermogen. Des weiteren wird die durch Steigerung der Grundrente einer seits filr den Grofikohlenbesitz, andererseits fiir den Fiskus geschaffene state of affairs erortert und eine Reihe wirtschafts-politischer Mafinahmen be sprochen, die sich aus der Veredlungskonzentrationder Kohlenindustrie an den Zechen fiir den Staat resp. das Reich als empfehlenswert erwiesen. Da die Gebilde der modernen Grofiindustrie und ihre Bedeutung filr die nationale Wirtschaftsgebarung den aufierhalb des technisch-wirtschaftlichen Grenzgebietes stehenden Kreisen nicht so gelaufig sein diirften, wie das zum Verstandnis der hier erorterten Fragen wiinschenswert scheint, sind in der Einleitung die national-okonomischen Grundlagen des difficulties kurz behandelt und im Verlauf der Studie Abschweifungen nach ver wandten Wirtschaftsgebieten und Landern zur Klarung des Zusammen hanges notwendig geworden. Berlin, im Oktober 1908. Der Verfasser. Inhaltsverzeichnis.

Show description

Read Online or Download Die rationelle Auswertung der Kohlen als Grundlage für die Entwicklung der nationalen Industrie PDF

Similar german_8 books

Zur Systematik, Klinik und Untersuchungsmethodik der Vestibularisstörungen: Eine Ergänzung zu der Schrift des Verfassers Spontan- und Provokations-Nystagmus als Krankheitssymptom

Vestibularisstorungen sind keineswegs so seltene und keineswegs nur auf das Arbeitsgebiet der Otologen beschrankte Vorkommnisse, wie guy das aus der geringen Beachtung schlie Ben konnte, die sie in der nichtotologischen Literatur bisher gefunden haben. In unserer Poliklinik, in der auch aIle stationiir behandelten Kranken durch die Erstuntersuchung erfaBt werden, ergab eine Ausziihlung der Jahre 1957 und 1958 unter 12363 Zugiingen 833 Kranke, additionally quickly 7% mit objektiven Vestibularis storungen.

Die rationelle Auswertung der Kohlen als Grundlage für die Entwicklung der nationalen Industrie

Zweck vorliegender Studie ist es, die Aufmerksamkeit weiterer Kreise auf die wachsende Bedeutung der Kohle und ihre industrielle Auswertung zu lenken, zunachst die Erzeugung' und Verwendung dieses wichtigsten aller Naturprodukte an der Hand historischer und statistischer Daten zu besprechen und auf Grund tecbnischer Erlauterungen nachzuweisen, dafi die rationelle Auswertung der Rohkohlen durch Vergasung die Entwicklung und Wettbewerbsfahigkeit unserer Industrie iiberaus giinstig beeinflufit hat; ferner auf Grund wirtschaftlicher Erwagungen darzutun, dafi der Fortschritt der Technik es Deutschland ermoglicht hat, trotz des rasch wachsenden Verbrauches den nationalen Bedarf an Brennmaterialien nahezu unabhangig yom Auslande zu befriedigen und in den Edelprodukten der Kohle neue Brauchlichkeiten und eintragliche Exportformen zu finden, die bei vermehrter Erzeugung den internationalen Wertaustausch unseres Landes und seine nationale Bediirfnisbefriedigung giinstig zu beeinflussen vermogen.

Die Strafe I: Frühformen und Kulturgeschichtliche Zusammenhänge

Die bedeutendste Vorarbeit zur Geschichte der Strafe haben bei uns Germanisten, HEINRICH BRUNNER, OTTO VON GIERKE, KARL VON AMIRA, HANS FEHR und RUDOLF HIS geleistet. Ihr Interesse galt den Rechtsbildungen der nordischen Kultur, und sie haben aus allen Ecken und Enden Tatsachen herbeigetragen und Beziehungen auf gedeckt.

Extra resources for Die rationelle Auswertung der Kohlen als Grundlage für die Entwicklung der nationalen Industrie

Example text

Das theoretische Wertverhaltnis del' beiden Konkurrenzbrennstoffe ist also etwa 2: 3. Doch verschiebt sich dies Verhaltnis wegen der vollkommeneren Verbrennung, d. h. geringerer Schornstein- und Aschenfallverluste, zugunsten del' Briketts. Anderel'seits ist der Erfolg del' Braunkohle den dul'ch die Brikettier-, Motoren- und Heiztechnik geschaffenen grofieren Absatzmarkten im Kleinund Grofigewerbe zuzuschreiben. Besonders die Ausbildung der Generatoren und Reiniger hat del' Braunkohle weitgehende Anwendung zur Erzeugung von Kraft- sowohl als Heizgas, z.

Zum Teil bilden sie die wichtigsten Ausgangsmaterialien fur die Industrie del' kUnstlichen Farben. Dr. Max Pop e 1 verbreitet sich uber diesen Gegenstand wie folgt: "Die Teerfarbenindustrie bildet ein gewaltiges Arbeitsgebiet fUr sich, und immer neue Kombinationen fUhren zu lichtechteren und haltbareren Zusammensetzungen. Eine Errungenschaft der neuesten Zeit ist die Darstellung des kunstlichen Indigos aus Naphthalin, und auch fur das Zelluloid scheint dieser Teerabkommling von Bedeutung werden zu soHen.

So ist es moglich, durch Brikettierung von Koblenstaub den Wert des erwahnten Materials von 2 M. auf 12 M. pro Tonne zu erhohen. Die Klassifiziel'ung del' Kohlen und ihre traditionelle Verweltung. 25 1m allgemeinen lassen sich zwischen den im Bereich des Kohlensyndikats erzeugten Rohkohlen zwei Hauptgruppen unterscheiden: Industriekohlen und Hausbrandkohlen. Ferner del' Qualitat nach: Fettkohlen, Gasund Flammkohlen, E1lkohlen, Magerkohlen und Briketts. Diese Hauptsorten scheiden sich im AufbereitungsprozeD je nach Kol'll, Wasche, Melierung und Ort wieder in eine Reihe von Untersorten, und zwar schwanken die im Jahre 1907 fill' die Tonne Fettkohle erzielten Preise von 9,50 M.

Download PDF sample

Rated 4.19 of 5 – based on 46 votes