Der Konzern als Finanzintermediär by Eugen Löffler (auth.)

By Eugen Löffler (auth.)

Dies ist ein wichtiges Buch für die Theorie der Finanzmärkte und die Zukunft der Finanzintermediation. Wir erleben derzeit an den Märkten, daß Banken mehr und mehr aus den Kreditketten herausfallen, ein Prozeß, der unter dem Schlagwort "disintermediation" bekannt wurde. Das bedeutet, daß Konzernzentralen mehr und mehr in die Rolle von Banken schlüpfen, zumindest was once den Kredit betrifft. Die Senkung der Kreditkosten, die guy sich davon verspricht, wird freilich in der Regel mit einer Erhöhung der Eigenkapitalkosten der betreffenden Konzerne erkauft. Diese Beobachtung, die derzeit noch als Randerscheinung gewertet werden kann, wirft doch mit die ganz grundsätzliche Frage auf, wie denn der Finanzintermediär der Zukunft aussieht, hieße er nun "Bank" oder "Konzernzentrale". Eugen Löffler wirft diese Frage in aller Radikalität theoretisch und auf der Grundlage alles verfügbaren empirischen fabrics auf. Seine Lösung ist einmal der sogenannte offene Konzern, zum anderen ein neuer Typ einer Finanzholding, wie sie etwa von Kohlberg, Kravis und Roberts verkörpert wird. Ich glaube, daß es noch andere Lösungen für die effiziente Finanzintermediation gibt. Das Verdienst dieser Arbeit liegt freilich auch weniger in der Lösung des difficulties, als in seiner theoretisch sauberen Präsentation. Hier, wie so oft, ist die richtige Problemstellung schon der größte Teil der Problemlösung. WOLFRAM ENGELS Vorwort Die vorliegende Arbeit wurde im wintersemester 1989/90 vom Fach­ bereich Wirtschaftswissenschaften der Johann Wolfgang Goethe-Uni­ versität in Frankfurt am major als Dissertation angenommen. Mein besonderer Dank gilt Herrn Prof. Dr.

Show description

Read Online or Download Der Konzern als Finanzintermediär PDF

Best german_10 books

Gefeuert — und jetzt?: Strategien für die berufliche Neuorientierung

In Manuela Eckstein hatte ich beim Gabler Verlag eine Lektorin, die mich mit Geschick auf Schwachstellen meines Werkes hingewiesen hat und wichtige Vorschläge beisteuerte. Gelting in Oberbayem, im Juni 1995 DIETER WECKERLE 7 Inhalt· . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Vorwort. . . . . . . .

Wissenschaftssprache und Gesellschaft: Zur Kritik der Sozialwissenschaften

Ausgangspunkt der vorliegenden Untersuchungen ist die fachwissenschaftliche Ar beitsteilung, wie sie. .. .

Familienbiografien und Schulkarrieren von Kindern: Theorie und Empirie

Das Buch gibt eine Einführung in den bildungstheoretischen Zusammenhang von Familie und Schule. Der Wandel der Generationsverhältnisse und Generationsbeziehungen in Familie und Schule wird in seinen Auswirkungen auf die Biografie von Kindern, ihrer Entwicklung von sozialemotionaler Kompetenz, Leistungsverhalten und Schulerfolg empirisch im Längsschnitt analysiert.

Extra info for Der Konzern als Finanzintermediär

Sample text

Beim hohen Stellenwert des Automobils in Industriegesellschaften ist damit zu rechnen, daß der Autokredit vom Schuldner bevorzugt bedient wird. Er wird eher sein Konto bei der Bank überziehen, als bei der Bedienung des Autokredits in Verzug zu geraten. Die Größe und Bonität der Automobilunternehmen ermöglicht ihnen oder ihren Finanzierungstöchtern den Zugang zu den nationalen und internationalen Kapitalmärkten, so daß auch keine Refinanzierungsnachteile gegenüber den Banken zu erwarten sind. Der hohe Besicherungswert von Automobilkrediten infolge ihres homogenen Charakters, der festen Zahlungscharakteristik und des kalkulierbaren Risikos ermöglicht die kostengünstige Refinanzierung über die Verbriefung der Kreditforderungen, die allerdings für Automobilkredite auch in den USA noch in den Anfängen steckt.

Der Gewinnerwartungswert des Existenzgründers beträgt jetzt 10 und entspricht seinen Opportunitätskosten. Da A eine leichte Präferenz für die Selbständigkeit habe, tätigt er den Kauf. Der subventionierte Lieferantenkredit entspricht einer Preissenkung von 100 auf 90,9. 90) Bei Grenzkosten von 10 erzielt H immer noch einen Deckungsbeitrag von 80,9. Böte H dem A diesen Preis nicht nur in Verbindung mit dem subventionierten Lieferantenkredit, sondern auch als direkten Preisnachlaß an, könnte A den Kauf über die Bank zu einem Zinssatz von 32 % finanzieren, der der Bank eine erwartete Rendite von 10 % und A den Gewinnerwartungswert von 10 88) Auf den Zusatz Geldeinheiten wird im folgenden verzichtet.

Bei der Absatzfinanzierung von Automobilen, finden sich die hohen Zinssätze des Lieferantenkredits nicht. Die Zinsen liegen im Gegenteil oft unter den Marktkonditionen. Dennoch kann auch hier wegen der bei Barzahlung aushandelbaren Rabatte eine Preisdiskriminierung vorliegen. B. durch 104) Vgl. Stiglitz/Weiss 1981. 105)Eine alternative, allerdings sehr spezifische Erklärung für die hohen Zinssätze bei Lieferantenkrediten findet sich bei Smith 1987. Danach erlauben sie dem Verkäufer, die Bonität der Kunden einzuschätzen.

Download PDF sample

Rated 4.93 of 5 – based on 30 votes