Bewältigung der Angst: Furcht und nervöse Spannung-leichter by Isaac Marks M. D. (auth.), Dr. Johannes C. Brengelmann

By Isaac Marks M. D. (auth.), Dr. Johannes C. Brengelmann (eds.)

Show description

Read or Download Bewältigung der Angst: Furcht und nervöse Spannung-leichter gemacht PDF

Similar german_8 books

Zur Systematik, Klinik und Untersuchungsmethodik der Vestibularisstörungen: Eine Ergänzung zu der Schrift des Verfassers Spontan- und Provokations-Nystagmus als Krankheitssymptom

Vestibularisstorungen sind keineswegs so seltene und keineswegs nur auf das Arbeitsgebiet der Otologen beschrankte Vorkommnisse, wie guy das aus der geringen Beachtung schlie Ben konnte, die sie in der nichtotologischen Literatur bisher gefunden haben. In unserer Poliklinik, in der auch aIle stationiir behandelten Kranken durch die Erstuntersuchung erfaBt werden, ergab eine Ausziihlung der Jahre 1957 und 1958 unter 12363 Zugiingen 833 Kranke, additionally quick 7% mit objektiven Vestibularis storungen.

Die rationelle Auswertung der Kohlen als Grundlage für die Entwicklung der nationalen Industrie

Zweck vorliegender Studie ist es, die Aufmerksamkeit weiterer Kreise auf die wachsende Bedeutung der Kohle und ihre industrielle Auswertung zu lenken, zunachst die Erzeugung' und Verwendung dieses wichtigsten aller Naturprodukte an der Hand historischer und statistischer Daten zu besprechen und auf Grund tecbnischer Erlauterungen nachzuweisen, dafi die rationelle Auswertung der Rohkohlen durch Vergasung die Entwicklung und Wettbewerbsfahigkeit unserer Industrie iiberaus giinstig beeinflufit hat; ferner auf Grund wirtschaftlicher Erwagungen darzutun, dafi der Fortschritt der Technik es Deutschland ermoglicht hat, trotz des rasch wachsenden Verbrauches den nationalen Bedarf an Brennmaterialien nahezu unabhangig yom Auslande zu befriedigen und in den Edelprodukten der Kohle neue Brauchlichkeiten und eintragliche Exportformen zu finden, die bei vermehrter Erzeugung den internationalen Wertaustausch unseres Landes und seine nationale Bediirfnisbefriedigung giinstig zu beeinflussen vermogen.

Die Strafe I: Frühformen und Kulturgeschichtliche Zusammenhänge

Die bedeutendste Vorarbeit zur Geschichte der Strafe haben bei uns Germanisten, HEINRICH BRUNNER, OTTO VON GIERKE, KARL VON AMIRA, HANS FEHR und RUDOLF HIS geleistet. Ihr Interesse galt den Rechtsbildungen der nordischen Kultur, und sie haben aus allen Ecken und Enden Tatsachen herbeigetragen und Beziehungen auf gedeckt.

Extra resources for Bewältigung der Angst: Furcht und nervöse Spannung-leichter gemacht

Sample text

Von Kindheit an hatte sie iibermaBige Angst, von ihrer Mutter getrennt zu werden, wollte mogliehst standig in ihrer Nahe sein und, wenn dies einmal nicht anging, haufig angerufen werden. Selbst bei ihrem Besuch in der Ambulanz des Krankenhauses wollte sie wissen, wo ihre Mutter am Ende der Behandlungsstunde sei. Ais Zwolfjahrige war sie mit einer Freundin an einen etwa 160 km entfemten Ferienort gefahren, aber ihr Heimweh war so stark, daB sie mehrmals am Tage zu Hause anrufen muBte; bereits nach ein paar Tagen hielt sie es nicht mehr aus und fuhr zuriick.

Allerdings ging es ofter urn schwerwiegendere Dinge, wobei es jedoch zweifelhaft war, ob die Witwe wirklich eine Schuld traf. So hatte zum Beispiel eine der Frauen ihren Mann darin unterstiitzt, eine lindernde Operation auszuschlagen, und eine andere machte sich Vorwiirfe, daB sie die literarischen Talente ihres Mannes zu dessen Lebzeiten nicht geniigend unterstiitzt hatte, und versuchte dies dadurch gutzumachen, daB sie seine Gedichte nach seinem Tod veroffentlichen lieB. Mehrere Frauen hatten das GefUhl, ihren Mann wahrend der letzten Phase seiner Erkrankung im Stich gelassen zu haben.

Es gab so viel zu tun, aber es kam mir gar nicht so vor, als ob ich es tate, jedenfalls nicht fiir ihn - fiir irgendjemand anderes h6chstens, wenn Sie verstehen, was ich meine. " "Ich reagierte iiberhaupt nicht ... " Das Gefiihl der Benommenheit oder Betaubtheit hieIt zwar im allgemeinen nicht lange an, aber auch ein Jahr spater kam es bei 13 dieser Witwen noch vor, daB sie zeitweilig nicht glauben konnten, daB ihre Manner wirklich tot waren. 34 In der ersten Zeit der Trauer weinten die Frauen viel, gelegentlich waren sie aber auch wiitend oder sogar in gehobener Stimmung.

Download PDF sample

Rated 4.09 of 5 – based on 29 votes