Betriebswirtschaftliche Kosteninformationen: Ein Beitrag zur by Heribert Meffert

By Heribert Meffert

Show description

Read Online or Download Betriebswirtschaftliche Kosteninformationen: Ein Beitrag zur Theorie der Kostenrechnung PDF

Best german_8 books

Zur Systematik, Klinik und Untersuchungsmethodik der Vestibularisstörungen: Eine Ergänzung zu der Schrift des Verfassers Spontan- und Provokations-Nystagmus als Krankheitssymptom

Vestibularisstorungen sind keineswegs so seltene und keineswegs nur auf das Arbeitsgebiet der Otologen beschrankte Vorkommnisse, wie guy das aus der geringen Beachtung schlie Ben konnte, die sie in der nichtotologischen Literatur bisher gefunden haben. In unserer Poliklinik, in der auch aIle stationiir behandelten Kranken durch die Erstuntersuchung erfaBt werden, ergab eine Ausziihlung der Jahre 1957 und 1958 unter 12363 Zugiingen 833 Kranke, additionally quickly 7% mit objektiven Vestibularis storungen.

Die rationelle Auswertung der Kohlen als Grundlage für die Entwicklung der nationalen Industrie

Zweck vorliegender Studie ist es, die Aufmerksamkeit weiterer Kreise auf die wachsende Bedeutung der Kohle und ihre industrielle Auswertung zu lenken, zunachst die Erzeugung' und Verwendung dieses wichtigsten aller Naturprodukte an der Hand historischer und statistischer Daten zu besprechen und auf Grund tecbnischer Erlauterungen nachzuweisen, dafi die rationelle Auswertung der Rohkohlen durch Vergasung die Entwicklung und Wettbewerbsfahigkeit unserer Industrie iiberaus giinstig beeinflufit hat; ferner auf Grund wirtschaftlicher Erwagungen darzutun, dafi der Fortschritt der Technik es Deutschland ermoglicht hat, trotz des rasch wachsenden Verbrauches den nationalen Bedarf an Brennmaterialien nahezu unabhangig yom Auslande zu befriedigen und in den Edelprodukten der Kohle neue Brauchlichkeiten und eintragliche Exportformen zu finden, die bei vermehrter Erzeugung den internationalen Wertaustausch unseres Landes und seine nationale Bediirfnisbefriedigung giinstig zu beeinflussen vermogen.

Die Strafe I: Frühformen und Kulturgeschichtliche Zusammenhänge

Die bedeutendste Vorarbeit zur Geschichte der Strafe haben bei uns Germanisten, HEINRICH BRUNNER, OTTO VON GIERKE, KARL VON AMIRA, HANS FEHR und RUDOLF HIS geleistet. Ihr Interesse galt den Rechtsbildungen der nordischen Kultur, und sie haben aus allen Ecken und Enden Tatsachen herbeigetragen und Beziehungen auf gedeckt.

Extra info for Betriebswirtschaftliche Kosteninformationen: Ein Beitrag zur Theorie der Kostenrechnung

Sample text

AIle im Betrieb angefallenen Kosten werden im Rahmen dieser Rechnung, die eine Periodenrechnung ist, erfaBt. Sie bildet die Grundlage fUr aIle weiteren Vorgange der Kostenverrechnung auf Kostenstellen und Kostentrager. Von ihr hangt es weitgehend ab, ob die Weiterverrechnung der Kosten exakt vorgenommen werden kann (2). Die Steuerelemente eines Kostenrechnungsmodells geben fur die Gewinnung der EingangsgroBen Erfassungs- und Bewertungsregeln an. Da die Erfassung der Kosten eines Betriebes uno actu nicht moglich und der Wert des gesamten Gutsverzehrs nicht erkennbar ist, werden die Operationen im Rahmen der Kostenartenrechnung in mehreren Schritten vollzogen: ") VgI.

Kosteninformationen unci Rechnungsmocielle 43 weitgehenden Differenzierung der anzuwendenden Rechenoperationen. 'Ober die Natur dieser Verfahren UiBt sich a priori keine Aussage treffen47 ). Der Kostenrechner kann sich fur die Anwendung "einfacher" und "komplexer" Transformationsprozesse entscheiden. Die Verarbeitung von Kostenzahlen in den herkommlichen Kostenrechnungskalkiilen beruht in der Regel auf einfachen Transformationsvorgiingen. AIle Rechenoperationen werden dabei mit Hilfe der Grundrechenarten durchgefuhrt.

32 Die KostenTechnung als Informationsinstrument aus Anderungen der Kostengiiterpreise und den Faktor Zeit als zusatzliche Variable, dann erhalt man einen fast uniibersehbaren Katalog von GroBen, welcher auf die Kosten als ZielgroBen des Teilentscheidungsfelds einer Unternehmung einwirken. Die Komplexitat der empirischen Basis zwingt bei der Gewinnung und Verarbeitung von Kosteninformationen zur Modellbildung. Von Modellen spricht man, "wenn es sich um zusammengesetzte Gedankengebilde handelt, die aus der Totalinterdependenz der Wirklichkeit abgegrenzte und iiberschaub are Teilzusammenhange ausgliedern, um bestehende Abhangigkeitsbeziehungen auf ihre GesetzmaBigkeit zu untersuchen.

Download PDF sample

Rated 4.95 of 5 – based on 27 votes