Basic für Eva?: Frauen und Computerbildung by Renate Wielpütz, Bernd Schorb (auth.), Bernd Schorb, Renate

By Renate Wielpütz, Bernd Schorb (auth.), Bernd Schorb, Renate Wielpütz (eds.)

Show description

Read or Download Basic für Eva?: Frauen und Computerbildung PDF

Best german_10 books

Gefeuert — und jetzt?: Strategien für die berufliche Neuorientierung

In Manuela Eckstein hatte ich beim Gabler Verlag eine Lektorin, die mich mit Geschick auf Schwachstellen meines Werkes hingewiesen hat und wichtige Vorschläge beisteuerte. Gelting in Oberbayem, im Juni 1995 DIETER WECKERLE 7 Inhalt· . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Vorwort. . . . . . . .

Wissenschaftssprache und Gesellschaft: Zur Kritik der Sozialwissenschaften

Ausgangspunkt der vorliegenden Untersuchungen ist die fachwissenschaftliche Ar beitsteilung, wie sie. .. .

Familienbiografien und Schulkarrieren von Kindern: Theorie und Empirie

Das Buch gibt eine Einführung in den bildungstheoretischen Zusammenhang von Familie und Schule. Der Wandel der Generationsverhältnisse und Generationsbeziehungen in Familie und Schule wird in seinen Auswirkungen auf die Biografie von Kindern, ihrer Entwicklung von sozialemotionaler Kompetenz, Leistungsverhalten und Schulerfolg empirisch im Längsschnitt analysiert.

Additional resources for Basic für Eva?: Frauen und Computerbildung

Example text

46 II. Wenden wir uns nun der Frage nach den Bedingungen dieser Differenz des Interesses an Technik zu, die die Sozialisation (von Jungen) zur Verfiigung stellt, so stoBen wir auch hier wieder auf das Phanomen von "zwei Kulturen". ). 1m Kontext dieser Welten bedeutet "Technik" jeweils verschiedenes, stehen unterschiedliche technische Artefakte zur Verfiigung, wird eine unterschiedliche Weise der Auseinandersetzung mit ihr nahegelegt. Diese zwei unterschiedenen Sozialisationswelten sind begriindet in der gesellschaftlichen Arbeitsteilung zwischen Miinnern und Frauen, auf die sie vorbereiten.

Typisch weiblich? Typisch miinnlich? Geschlechterkrieg oder neues Verstiindnis von Mann und Frau? Reinbek 1982 Kreinberg, N. : Women and Computers. An Issue of Empowerment. : Das Image des Computers in der Bevolkerung. St. : Geschlechtsspezifische Motivation im technischen Bereich. In: Psychologie. Erziehung. Unterricht. 26, 1976, S. 341-347 Maccoby, E. : The Psychology of Sex Differences. : Beruf und Hausarbeit. : Frauen in der Technik: Sand oder 01 im Getriebe? In: Berg - Peer, G. : Ingenieurinnen.

Die unterschiedliche Behandlung von Madchen rallt in Sachkunde und Mathematik am stiirksten aus, ist im Fach Deutsch dagegen am wenigsten ausgepragt. Das charakterisierte Interaktionsverhalten wirkt sich nachbaltig auf das jeweilige Selbstbild sowie das Zutrauen in die eigenen Fiihigkeiten aus. a. (1980) sprechen bei Kindem, die dazu neigen, schnell aufzugeben, von "gelemter Hilflosigkeit". Dies kommt bei Madchen haufiger vor als bei Jungen und laBt sich aus der zuvor beschriebenen Interaktionsstruktur erklaren: Wenn Madchen von den Lehrkraften haufiger wegen schlechter Leistungen getadelt, seltener bei guten gelobt werden, so hat dies zur Folge, daB Madchen Lob eher auf Wohlverhalten, fachlichen Erfolg eher auf "Gliick" zUrUckfiihren, nicht jedoch auf die eigene Leistungsfahigkeit.

Download PDF sample

Rated 4.91 of 5 – based on 15 votes