Banken im Wandel: Konzept für eine zukunftsorientierte by Silke Wickel

By Silke Wickel

Die those "Banken im Wandel" klang, als Frau Wickel in meinem Bereich mit der vorliegenden Arbeit begann, eher provokativ und wurde von der Mehrzahl der Mitarbeiter nicht gerne gehört. Denn die deutsche Universalbank hatte lange genug bewiesen, daß sie allen Veränderungen trotzen konnte! Angesichts dessen, used to be sich gegenwärtig am Markt tut, hat sich dies bereits geändert. Im Privatkundenge­ schäft werden mit dem Aufkommen der Direktvertriebswege die Karten neu ge­ mischt. Im Firmenkundengeschäft decken die schrnilzenden Margen kaum nicht die notwendigen Risikoprämien. im Handel gewinnen Betriebsgrößenvorteile durch die Globalisierung eine völlig neue Bedeutung. Die those "Banken im Wandel" klingt additionally eher schon zu moderat. "Banken im Umbruch" wäre vermutlich der angemes­ sene Terminus zur Beschreibung der heutigen scenario. Aber es wird schlimmer kommen. Einige sprechen bereits von der "Revolution im Bankensektor" . Dies hören Bankmitarbeiter verständlicherweise erst recht nicht gerne, denn Revolutionen haben unangenehme Nebeneffekte: In der Mehrzahl der Fälle fressen sie ihre eigenen Kinder. Ich furchte, daß die Branche davon nicht mehr allzuweit entfernt ist. Denn die heutige Lage erinnert frappierend an die state of affairs, in der sich die Computerindustrie oder die Luftfahrtbranche zu Anfang der achtziger Jahre befanden: Bei hohen Fixkosten und Überkapazitäten nahm der Wettbewerb massiv zu, sei es durch die Emanzipation der Verbraucher, sei es durch Deregulierung. Das Ergebnis das Veränderungsprozessen, der folgte, ist heute empirisch ablesbar. Die meisten strahlenden Größen von einst sind vergan­ gen, neue Firmen sind "aus der Asche" entstanden, neue Gewinner haben alte abgelöst.

Show description

Read or Download Banken im Wandel: Konzept für eine zukunftsorientierte Organisationsstruktur PDF

Similar german_10 books

Gefeuert — und jetzt?: Strategien für die berufliche Neuorientierung

In Manuela Eckstein hatte ich beim Gabler Verlag eine Lektorin, die mich mit Geschick auf Schwachstellen meines Werkes hingewiesen hat und wichtige Vorschläge beisteuerte. Gelting in Oberbayem, im Juni 1995 DIETER WECKERLE 7 Inhalt· . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Vorwort. . . . . . . .

Wissenschaftssprache und Gesellschaft: Zur Kritik der Sozialwissenschaften

Ausgangspunkt der vorliegenden Untersuchungen ist die fachwissenschaftliche Ar beitsteilung, wie sie. .. .

Familienbiografien und Schulkarrieren von Kindern: Theorie und Empirie

Das Buch gibt eine Einführung in den bildungstheoretischen Zusammenhang von Familie und Schule. Der Wandel der Generationsverhältnisse und Generationsbeziehungen in Familie und Schule wird in seinen Auswirkungen auf die Biografie von Kindern, ihrer Entwicklung von sozialemotionaler Kompetenz, Leistungsverhalten und Schulerfolg empirisch im Längsschnitt analysiert.

Extra resources for Banken im Wandel: Konzept für eine zukunftsorientierte Organisationsstruktur

Sample text

Szenario: Wertewandel Während die marktseitigen Anforderungen an Banken und damit auch an die Leistung der Mitarbeiter auf der einen Seite steigen, gibt es starke Hinweise darauf, daß die Bereitschaft der Mitarbeiter sinkt, Leistung für die Organisation zu erbringen. Hintergrund dafür ist der grundsätzliche Konflikt zwischen den Bedürfnissen des Individuums und den Anforderungen der Organisation. Dieser Konflikt wird durch einen Wandel in den Werthaltungen der Person verschärft. Um diesen Trend darzustellen, wird zunächst ein kurzer Überblick über den gesellschaftlichen Wertewandel gegeben, um dann zu untersuchen, welche Konsequenzen sich daraus für die Leistungsbereitschaft von Mitarbeitern ergeben.

Die Strategie müßte vielmehr darauf ausgerichtet werden, daß sie Zeit, Kosten und Qualität gleichberechtigt über alle Kundensegmente berücksichtigt, ohne jedoch alle Kunden "über einen Kamm zu scheren". Eine Strategie, die gleiches Gewicht auf Zeit, Kosten und Qualität in allen Kundenbereichen, differenziert nach spezifischen Kundenbedürfnissen, legt, wird daher als anzustrebende Grundstrategie für eine private Großbank in dieser Arbeit angenommen. Auf dieser Basis soll geklärt werden, welche Anforderungen 12) Es soll darauf hingewiesen werden, daß Zeit, Kosten und Qualität nur ein Teil der Variablen einer Strategie sind.

1. Situativer Ansatz Die Grundidee das situativen Ansatzes4 (oder auch contingency approach) besteht darin, keine allgemeingültigen Organisationsprinzipien5 aufzustellen, sondern danach zu fragen, in welcher Beziehung die jeweilige Situation mit bestimmten Organisationsstrukturen steht. Kriterien zur Bewertung dieser Beziehung sind dabei unter anderem Funktionsfähigkeit (Effektivität) und Effizienz. B. die Situation X eintritt, dann ist eine Organisations struktur A eine effiziente Lösung (vgl.

Download PDF sample

Rated 4.84 of 5 – based on 40 votes