Aufwachsen in Armut: Erfahrungswelten und soziale Lagen von by Ulrich Otto (auth.), Ulrich Otto (eds.)

By Ulrich Otto (auth.), Ulrich Otto (eds.)

Inhalt
Kinder und Jugendliche sind in besonders dramatischer Weise vonwachsender Armut betroffen - zahlenmäßig und von den Auswirkungen her. Indiesem Band bleiben sie nicht einfach ¶Haushaltsmitglieder¶,sondern es wird die Vielfalt der Mechanismen untersucht, über die Armutgerade die Erfahrungs- und Entfaltungsräume Heranwachsender - oft indirektund versteckt - massiv einschnürt.

Show description

Read or Download Aufwachsen in Armut: Erfahrungswelten und soziale Lagen von Kindern armer Familien PDF

Best german_10 books

Gefeuert — und jetzt?: Strategien für die berufliche Neuorientierung

In Manuela Eckstein hatte ich beim Gabler Verlag eine Lektorin, die mich mit Geschick auf Schwachstellen meines Werkes hingewiesen hat und wichtige Vorschläge beisteuerte. Gelting in Oberbayem, im Juni 1995 DIETER WECKERLE 7 Inhalt· . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Vorwort. . . . . . . .

Wissenschaftssprache und Gesellschaft: Zur Kritik der Sozialwissenschaften

Ausgangspunkt der vorliegenden Untersuchungen ist die fachwissenschaftliche Ar beitsteilung, wie sie. .. .

Familienbiografien und Schulkarrieren von Kindern: Theorie und Empirie

Das Buch gibt eine Einführung in den bildungstheoretischen Zusammenhang von Familie und Schule. Der Wandel der Generationsverhältnisse und Generationsbeziehungen in Familie und Schule wird in seinen Auswirkungen auf die Biografie von Kindern, ihrer Entwicklung von sozialemotionaler Kompetenz, Leistungsverhalten und Schulerfolg empirisch im Längsschnitt analysiert.

Additional resources for Aufwachsen in Armut: Erfahrungswelten und soziale Lagen von Kindern armer Familien

Sample text

Integriert mit all diesen Bemühungen sollte ein reflexiver Prozeß der Berichterstattung und Evluation kommunal-regional und überregional institutionalisiert werden. Es sollte klar geworden sein, daß damit nicht eine Haltung des Erbittens von Almosen gemeint sein kann. Versuche, Armutsverhinderung auch von Kindern und Jugendlichen im sozialpolitischen Prioritätensystem deutlich weiter oben anzusiedeln, sind vielmehr in einer Weise zu formulieren, daß sie beispielsweise mit der seit einiger Zeit auflebenden Kinderrechtsdebatte kompatibel sind.

Darum, Angebote breit zugänglich zu machen, deren Aufsuchen nicht voraussetzt, sich zunächst als krank, bedürftig, behindert oder arm zu kategorisieren. 20 Und auf der anderen Seite dürfen - oft gerade erst etablierte - spezialisierte Hilfs- und Beratungsangebote rund um "harte" Vernachlässigungs- und Mißbrauchsprobleme nicht - wie heute vielerorts zu beobachten - schlicht weggestri20Zur Rolle des Allgemeinen Sozialen Dienstes (ASD) in diesem Zusammenhang vgl. Trauernicht (1995: 229fo. 38 Ulrich 0110, Eberhard Bolay chen werden.

Kinder in Ein-Elternteil-Familien und Kinder mit mehreren Geschwistern sind besonders oft von Sozialhilfe abhängig. Zweitens: Bei der "verdeckten Armut" handelt es sich um das Problem, daß Sozialleistungen, denen eine scharfe Einkommensüberprüfung vorausgeht, nicht von allen prinzipiell Berechtigten in Anspruch genommen werden. Die verdeckte Annut wird von Sozialwissenschaftlern auch in anderen Ländern festgestellt. In der Bundesrepublik trifft dies insbesondere auf Sozialhilfe, aber auch auf Wohngeld zu.

Download PDF sample

Rated 4.01 of 5 – based on 11 votes