Arbeitsbetonter Deutschunterricht als Mittelpunkt der by Wolfgang Hilligen

By Wolfgang Hilligen

Eine Prufungsarbeit knapp forty Jahre spater zu publizie ren, birgt den Reiz, der mit jedem Risiko verbunden ist. Da mit meine ich nicht das okonomische. Es ist klar, dass guy eine Schrift, die schon vom Thema her quer zum antipada gogischen pattern zu liegen scheint, nur eigenfinanziert drucken lassen kann. Das Risiko liegt vielmehr in der Sache selbst: Ist nicht, used to be ich damals uber die Arbeit am Wort, an der Sprachform, an der Pflege des Ausdrucks und am Gedicht praktiziert und berichtet hatte, so weit von den heutigen Erorterungen uber den Deutschunterricht und zu mal von der Unterrichtswirklichkeit entfernt, dass es nicht einmal bei denen Aufmerksamkeit finden wird, die heute mangelnde Ergebnisse des Deutschunterrichtes beklagen? Hinzu treten Schwierigkeiten fur eine Akzeptanz, die in der Arbeit selbst liegen: die Verbindung von sachlichen Er orterungen mit einem kulturkritischen Raisonement; die scheinbar unreflektierte Hereinnahme traditioneller klassi scher Vorgaben; Ausdrucke wie "Ganzheitsschau einer sitt lichen Wertwelt"; die gegen Fehldeutungen eines Integralis mus nicht ausreichend geschutzte, wenn auch auf Ausfuh rungen des damals wie heute unverdachtigen Walter Dirks gestutzte Verwendung des Begriffes "Integration"; die Er kenntnis, dass mit Ruckgriffen auf die Padagogik der Wei marer Zeit, die ja die Restauration in den 50er Jahren ge fordert haben, im ganzen gesehen keine Schule zu machen w

Show description

Read or Download Arbeitsbetonter Deutschunterricht als Mittelpunkt der Geistesbildung im 4. Schuljahr: Allgemeinbildung in der Sicht von 1948 PDF

Similar german_10 books

Gefeuert — und jetzt?: Strategien für die berufliche Neuorientierung

In Manuela Eckstein hatte ich beim Gabler Verlag eine Lektorin, die mich mit Geschick auf Schwachstellen meines Werkes hingewiesen hat und wichtige Vorschläge beisteuerte. Gelting in Oberbayem, im Juni 1995 DIETER WECKERLE 7 Inhalt· . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Vorwort. . . . . . . .

Wissenschaftssprache und Gesellschaft: Zur Kritik der Sozialwissenschaften

Ausgangspunkt der vorliegenden Untersuchungen ist die fachwissenschaftliche Ar beitsteilung, wie sie. .. .

Familienbiografien und Schulkarrieren von Kindern: Theorie und Empirie

Das Buch gibt eine Einführung in den bildungstheoretischen Zusammenhang von Familie und Schule. Der Wandel der Generationsverhältnisse und Generationsbeziehungen in Familie und Schule wird in seinen Auswirkungen auf die Biografie von Kindern, ihrer Entwicklung von sozialemotionaler Kompetenz, Leistungsverhalten und Schulerfolg empirisch im Längsschnitt analysiert.

Additional info for Arbeitsbetonter Deutschunterricht als Mittelpunkt der Geistesbildung im 4. Schuljahr: Allgemeinbildung in der Sicht von 1948

Example text

Jahresstatistiken aus verschiedenen Sprachgebieten könnten allgemeingültige Grundsätze ergeben. Wichtiger aber als die Jahresstatistik ist die der einzelnen Diktate und Aufsätze: sie liefert die besonderen Hinweise für die Schwerpunkte des Rechtschreibeunterrichtes und Vergleichsmöglichkeiten über die Fortschritte der Klasse auf einzelnen Gebieten. Sie wird ergänzt durch die Liste der häufigsten Fehler jeder Arbeit. Diese gibt besonders wichtige Fingerzeige auf die Lücken der Klasse und trägt Früchte bei der Arbeit in neuen Klassen: der Lehrer gewinnt forschend einen Überblick über die Rechtschreibeschwierigkeiten, wie ihn nur wenige Lehrbücher enthalten.

2. Sprich richtig~ 3. Verlängere 4. ss - ß z -- tz s-ß S. das - daß 6. DehnungKürzung 7. Flüchtigkeit 8. Andere Fehler 9. Fremdwörter % 8. Schuljahr Diktate Aufsätze % 20) 33 13 ) 13 ( 17)* 20) 36 16 ) 13 (17)* 24) 39 15 ) 14 ( 17)* 16 4 ) 3 ) I1 4 ) 4 10 4 ) 2 ) 10 4 ) 5 10 3) 2) 8 3 ) 4 4 10 12 3 12 10 5 10 8 % 19 ) 42 23 ) 11 (14)* 9 3 ) I ) 7 3 ) 3 2 12 10 4 ( )* = einschließlich s - ß F chler. Etwa ein Drittel aller Fehler entfällt somit auf die Wortart, vornehmlich die Groß- und Kleinschreibung.

Schuljahr an dazu erzogen, ihre Fragen so aus dem Stoffganzen auszuwählen, daf~ die Antworten dieses Ganze widerspiegeln. Daher soll die Frage selbst schon Wissen enthalten. Nur wichtige neue Begriffe dürfen "was ist ... , wie heißt ... ", erfragt werden. So kann diese Frage zum Wesentlichen erziehen helfen. Sie eröffnet dem Schüler einen neuen Bereich der Verantwortung: er tritt als Prüfender auf und hilft, den Merkstoff festzulegen. Noch weiter entwickelt sich dieses Verantwortungsgefühl für die Bildungsarbeit der Klasse und des einzelnen Mit59 schülers durch die pädagogische Schüler/rage (Hilfsfrage).

Download PDF sample

Rated 4.65 of 5 – based on 7 votes