110 Prozent: Spitzenleistungen aus Eigener Kraft by M. H. McCormack

By M. H. McCormack

Zielgruppe
Führungskräfte/Manager, Berater, coach, Allgemein

Show description

Read or Download 110 Prozent: Spitzenleistungen aus Eigener Kraft PDF

Similar german_10 books

Gefeuert — und jetzt?: Strategien für die berufliche Neuorientierung

In Manuela Eckstein hatte ich beim Gabler Verlag eine Lektorin, die mich mit Geschick auf Schwachstellen meines Werkes hingewiesen hat und wichtige Vorschläge beisteuerte. Gelting in Oberbayem, im Juni 1995 DIETER WECKERLE 7 Inhalt· . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Vorwort. . . . . . . .

Wissenschaftssprache und Gesellschaft: Zur Kritik der Sozialwissenschaften

Ausgangspunkt der vorliegenden Untersuchungen ist die fachwissenschaftliche Ar beitsteilung, wie sie. .. .

Familienbiografien und Schulkarrieren von Kindern: Theorie und Empirie

Das Buch gibt eine Einführung in den bildungstheoretischen Zusammenhang von Familie und Schule. Der Wandel der Generationsverhältnisse und Generationsbeziehungen in Familie und Schule wird in seinen Auswirkungen auf die Biografie von Kindern, ihrer Entwicklung von sozialemotionaler Kompetenz, Leistungsverhalten und Schulerfolg empirisch im Längsschnitt analysiert.

Extra info for 110 Prozent: Spitzenleistungen aus Eigener Kraft

Sample text

Fragen Sie sich selbst, ob Sie durch eine bessere Planung diese Zeiten nicht reduzieren kannten. Sie summieren sich erstaunlich schnell. Denken Sie daran: Es sind die Augenblicke Ihrer "wertvollsten Zeit", die Sie nie wieder zuriickholen kannen. Und die Schuld dafUr liegt nur bei Ihnen selbst. Das "Ich-brauche-mich-nicht-auszuruhen"Syndrom Unbestreitbar hat jeder Mensch nur ein begrenztes Durchhaltevermagen. Es gibt Zeiten, in denen Sie sich ausruhen mUssen. Die folgende Geschichte solI drastisch vor Augen fUhren, was passieren kann, wenn man den Wert von Ruhepausen unterschatzt.

Und auf dem uberwiiltigenden Gefuhl, das ich seit meiner Jugend habe: daj3 Zeit begrenzt ist. Ich wollte nie am Strand liegen, als ichjung war, wei! ich immer dieses Gefuhl hatte, daj3 die Zeit driingt, daj3 morgen alles vorbei sein konnte. Der Verlust meiner Frau Daniele, die 1987 an Krebs gestorben ist, verstiirkte dieses Empfinden noch. Es war ein Wendepunkt. Mein ganzes Lebenssystem brach zusammen, und ich muj3te alles wieder in Ordnung bringen. Ich analysierte diese Tragodie und entdeckte, daj3 sie mein Weltbild durchgreifend veriinderte hatte.

Doch der junge Spieler war am Boden zerstOrt. Er wurde rot, stotterte - und hatte seinen Glauben verloren, daB unsere Mitarbeiterin echtes Interesse an ihm hatte. Die Ironie des Schicksals liegt natiirlich darin, daB ihr Interesse aufrichtig war. Doch ein solcher Patzer, selbst wenn der Grund nur Ubermiidung war, kann schrecklichen Schaden anrichten. Der Spieler kam schlieBlich unter die ersten zehn der Weltrangliste, aber er wurde nie Klient unseres Unternehmens. Wie schon gesagt: Fehler, die darauf beruhen, daB man sich zu sehr anstrengt, sind Fehler, von denen man sich wieder erholt diese einsatzfreudige Dame machte bei uns eine glanzende Karriere.

Download PDF sample

Rated 4.01 of 5 – based on 15 votes